Veröffentlicht in Allgemein, Unterwegs

Nachhaltige Reisepackliste (Kurzurlaub)*


Wer in den Urlaub fährt, macht sich meist vorher Gedanken was alles mit muss.

Nachhaltig packen bedeutet meist auch minimalistisch zu packen. Das erleichert nicht nur die Reisetasche, sondern auch das Gefühl zu viel Gepäck mit sich rum zu schleppen.

Gerade wenn man nur kurz unterwegs ist, reicht es aus nur das Nötigste einzupacken. Übers Wochenende reicht maximal ein Outfit pro Tag. Hosen oder Röcke können auch gerne mehr als ein Tag angezogen werden. Ein Paar bequeme Schuhe sind vollkommen ausreichend.

Die Kulturtasche beinhaltet ebenfalls nur die essentiellen Dinge:

  • Zahnbürste aus Bambus + Hülle
  • Zahnpasta oder Zahntabs
  • feste Duschseife / feste Haarseife
  • plastikfreies Deo
  • eventuell Kosmetika fürs Gesicht
  • eine Bürste aus z.B. aus Bambus

Viele dieser Dinge habe ich euch hier verlinkt: Klick!

In euer Handgepäck ( hier eignet sich gut ein Rucksack) gehören auf jeden Fall folgende Dinge:

Ihr seht mehr bedarf es eigentlich nicht, außer natürlich die üblichen Dinge, wie Geldbörse, Handy und Co., aber das sollte eigentlich klar sein 😉

Den Umständen entsprechend müsstet ihr eure Gaderobe noch anpassen, je nach dem ob noch ein schickes Outfit gebraucht wird oder die Wetterverhältnisse unterschiedliche Gaderoben verlangen.

Um euren ökologischen Fußabdruck auch unterwegs möglichst gering zu halten, erledigt so viel wie möglich zu Fuß. Ansonsten leiht euch Fahrräder oder nutzt die öffentlichen Verkehrsmittel.

Ich wünsche euch viel Spaß in eurem (Kurz-)Urlaub.

Eure Anne

*Anneruth Borrrink ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu [Amazon.de] Werbekostenerstattung verdient werden kann.